BROSCHÜRE/LITERATUR

Literatur – komplexe Themen kompetent vermitteln.

Tecis Finanzdienstleistungen

Manchmal muss es auch etwas mehr sein: Mehr Text, mehr Information, mehr Umfang – aber mit Konzept und der richtigen Struktur! Denn nicht immer ist ein Angebot oder ein Kommunikationsinhalt auf den ersten Blick erfassbar und lässt sich mit zwei Sätzen und einem emotionalen Bild erklären. Finanzdienstleistungen sind so ein sensibles Thema. Hier wollen die Kunden wissen, was mit ihrem hart erarbeiteten Geld passiert – zu Recht! Zusammen mit Tecis haben wir diesen Kundenwunsch bis ins Detail umgesetzt.

Bei der Literatur und den Broschüren von Tecis Finanzdienstleistungen mussten verschiedenste Themen klar und anschaulich kommuniziert werden. Leser der Broschüren sind entweder Kunden oder die eigenen Vertriebspartner. Doch alles, was in Wort und Bild zu komplex wird, kann nur mühsam verstanden werden und funktioniert daher nicht in der Praxis.

Wir haben uns deshalb tief in die anspruchsvollen Sachverhalte eingearbeitet, sie analysiert, geordnet und dann für die Leser schnell erfassbar und verständlich aufbereitet. Und das in der ganzen Bandbreite: Vom Recruitment über Geschäftsbericht, Situationsanalyse, Verdienstmöglichkeiten, Riester-Renten und verschiedenste Investments bis hin zum Kunden- und Vertriebsordner.

"Vom Management kann man nicht erwarten, dass es eine gute Idee erkennt, solange sie ihm nicht von einem guten Verkäufer präsentiert wird."

David Ogilvy

Broschüren – seriöse und verkaufsstarke Werbemittel sind eine Bank!

Credit Suisse

Bei der Bank muss alles seine Richtigkeit haben – egal, ob in Cent und Euro abgerechnet wird oder mit Schweizer Franken wie bei unserem Kunden Credit Suisse. Vom gegliederten Antrags-Set bis hin zu reinen Produktbroschüren gehorcht die Bankkommunikation stets eigenen Regeln.

 

Das merkt man bis ins Detail, bis hin zur einzelnen Wortwahl: Wie umschreibt man, dass eine Leistung gratis ist, ohne das Wort „gratis“ zu benutzen? Und liest sich das dann auch noch attraktiv? Oder wie stellt man das Erfüllen von Endkundenwünschen geschickt dar, ohne dass ständig überall erklärt werden muss, dass es keinerlei Garantien gibt und der Kunde für alles selbst haftet und verantwortlich ist? Die Herausforderung war klar: der kommunikative Spagat zwischen Seriosität und Verkauf musste gemeistert werden!

"Wie war doch gleich ein bekannter Werbeslogan? Nichts ist unmöglich..."

Toyota

Broschüren für Versicherungen – sichtbar statt austauschbar!

DEVK Versicherungen

Über 500 Versicherungsunternehmen sind in Deutschland am Markt aktiv. Viele Produkte sind oft ähnlich oder werden zumindest von vielen Kunden so wahrgenommen, die nur auf die Kosten, Prämien und Gebühren schauen.

Sind damit Versicherungen austauschbar? Für die DEVK Versicherungen und ihre Produkte gilt das bestimmt nicht: Mit dem von go! entwickelten Kreativ-Konzept „Ich bin Ich.“ zeigt die DEVK deutlich auf, dass der Kunde das zentrale Element ist, um das sich bei der DEVK alles dreht.

Vorsorge, Anlage und Absicherung waren dabei die drei inhaltlichen Grundpfeiler. Diese wurden jeweils mit einer Themen-Broschüre und einer übergreifenden Dach-Broschüre umgesetzt. Darüber hinaus wurden verschiedenste verkaufsfördernde Vertriebsmaterialien entwickelt, zum Beispiel Powerpoint-Präsentation, Verkaufsmappe, Incentives, Vertriebs-Gewinnspiel und Gimmicks zur Abgabe an den Endkunden. Alles optimal abgestimmt auf die direkte Kundenansprache, praktische Einsetzbarkeit im Vertrieb und eine seriöse Verkaufsorientierung.

"Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Aussergewöhnliche ihren Wert"

Oscar Wilde